Demokratie in Gefahr! – Scheint nur keinen zu interessieren!

0  comments

Juni 25

Wir sind auf dem besten Weg in einen neuen Lockdown. Und das nicht, weil die Krankenhäuser voll sind, sondern weil die Zunahme der Test-Positiven die selbsternannten Grenzen der Regierung sprengt.

Die Angst regiert wieder und verändert unsere Gesellschaft, uns selbst, unsere Kinder und auch unsere Demokratie.

Bedenklich, findet der Philosoph Gunnar Kaiser. Er ist einer der wenigen Intellektuellen, der sich kritisch mit der Corona-Krise und den Maßnahmen der Regierung auseinandersetzt. Und er wirft seinen Kollegen Feigheit und Faulheit vor.

Ein Gespräch über Demokratiedämmerung, Meinungsfreiheit, Globalfaschismus, Informationsdefizit und das Versagen der geistigen Elite.

Wo bleibt der Aufschrei der Intellektuellen?

Einer von ganz wenigen ist Gunnar Kaiser. Sein "Aufschrei" kommt zwar mit deutlichen und treffenden Worten daher.
Für meinen Geschmack aber fast zu freundlich und viel zu Verhalten, wenn man die schwere der Verbrechen bedenkt. Aber immerhin, er ist halt so. Das ist ja in «normalen» Zeiten mitnichten eine schlechte Eigenschaft.

Ein Dank gilt auch Milena Preradovic mit Ihrem Kanal Punkt. PRERADOVIC. Auch Sie gibt in Ihren Interviews, wie mehrheitlich von den alternativen Medien gewohnt, dem ganzen Meinung-Spektrum eine Stimme.

Glaubt nicht diesen Zeilen hier, glaubt auch nicht den unabhängigen neuen Medien und glaubt schon gar nicht den alten LeidMedien welche nachweislich von Pharmalobby gesponsert werden und gesteuert als Hofberichterstatter für Industrie und Regierung unterwegs sind.

Folgt unterschiedlichen Quellen und macht Euch ein eigenes Bild. 
Klar, es kostet Zeit. Aber bitte, tut es trotzdem! 
Es geht um die Demokratie, es geht um unsere Freiheit, es geht um das nackte Leben!
Es ist vor allem auch die Verantwortung der folgenden Generationen gegenüber.

Bemerkung
Youtube, Facebook, Instagram, Twitter und Co. beschneiden unrechtmässig und willkürlich die Meinungs- u. Redefreiheit.
Beiträge, welche nicht dem Narrativ der Gesundheitsmafia (wie Pharma, WHO, Gesundheitsminister) entsprechen, werden inzwischen rigoros gelöscht. Echte Aufklärung wird defacto verhindert. Den Leser wird so nur die «erlaubte» Information bereitgestellt und bekommen von der einseitigen Berichterstattung auch nichts mit.

Die Frage nach dem warum sei erlaubt. 
Müssen doch nur Lügen propagiert werden. Wahrheiten werden argumentiert. Gelöscht und versteckt allerdings, werden ausschliesslich nur unliebsame Wahrheiten und dessen Argumentationen.

CH-VUK versucht die gelöschten Quellen, über andere Links zu finden und zu ersetzten. Was leider nicht immer gelingen kann.

Hinweis:
Leserbriefe, Statements oder Meinungen welche nicht dem Corona Narrativ entsprechen, werden von den LeidMedien nicht veröffentlicht.
CH-VUK bietet allen besorgten Bürger die sich äussern möchten, die Möglichkeit sich (auch anonym) mit einem Gastbeitrag, Leserbrief oder einem kurzen Statement zu äussern. Auch dann, wenn der Inhalt nicht der Meinung von CH-VUK entsprechen sollte.

kontakt@ch-vuk.ch


Tags

Aufschrei, Freiheit u Demokratie, Gunnar Kaiser, Intellektuellen, Milena Preradovic


Was Dich auch interessieren könnte

Corona: Grundrechtsverletzung

Corona: Grundrechtsverletzung
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>