10.07.2024

Warum der Osten nicht mitspielt!

  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Warum der Osten nicht mitspielt!
Bild, warum der Osten nicht so weit ist

Warum der Osten nicht mitspielt!

Er kennt das Denunzieren.
Das Verpfeifen des Nachbarn, das Melden von Nichtigkeiten, das Aufbauschen einer abweichenden Meinung zu einer staatsgefährdenden Haltung.

Er kennt die Planwirtschaft.
Den tiefen staatlichen Eingriff in den gesamten Austausch von Arbeitsleistungen, Waren und Gütern. Das Vorherrschen von Mangel und Knappheit.

Er kennt die Spaltung der Familie.
Das Aufhetzen der Jungen gegen die Alten, der Obrigkeitstreuen gegen die Eigenständigen. Das daraus entstehende Misstrauen gegen jeden in der Gesellschaft.

Er kennt den Antifaschistischen Block.
Den vorgeschobenen Kampf gegen rechts, der in Wirklichkeit ein Feldzug gegen die eigene Meinung, das Urteilsvermögen und die Individualität ist.

Er kennt die polizeilichen Massnahmen.
Die Hausdurchsuchungen wegen Nichtigkeiten. Die Überwachung des unbescholtenen Bürgers, der lediglich seine Grundrechte wahrnehmen will.

Er kennt die Lügen.
Das Fälschen von Statistiken. Die Gesinnungsnachrichten, die sich nicht an der Realität orientieren. Die Konformität der erlaubten Medien- und Parteienlandschaft.

Er kennt die Einschränkung der Bürgerrechte.
Das Kollektiv, dem der Einzelne bedingungslos unterzuordnen ist. Den hehren Kampf für das absolut Gute, der alles andere als gut tut.

Darum spielt der Osten nicht mit.

Er will, dass sein jahrzehntelanger Kampf gegen einen übergriffigen, repressiven Staat am Ende nicht vergebens war, weil wir ihn ein zweites Mal verlieren werden. Endgültig.


Die grossen LeidMedien verschweigen aktiv, Fakten und Meinungen, welche nicht deren Narrativ passen. Nicht nur zu Corona.
CH-VUK will diese zensierten Fakten zeigen und den weltweit anerkannten Fachleuten eine Stimme geben. Mit dem Ziel, das enge Corona-Narrativ zu erweitern. Für eine echte Entscheidungsfindung.
Dabei befolgt CH-VUK die Richtlinie für «Fakten Checking». Bis auf Leserbriefe und Kommentare, verfügt jeder Beitrag über mindestens eine externe Quelle. Im Gegensatz zu gewissen MS-Medien

Wichtig aber, glaubt nicht nur diesen Zeilen, glaubt auch nicht nur den unabhängigen neuen Medien. Und glaubt schon gar nicht den alten LeidMedien welche nachweislich von der Pharmalobby gesponsert, schlimmer noch, "eng gesteuert" als Hofberichterstatter für Industrie und Regierung tätig sind.

Der Appell von CH-VUK: Folgt unterschiedlichen Quellen und macht Euch ein eigenes Bild. 
Klar, es kostet Zeit. Aber bitte, tut es trotzdem! 
Es geht um die Demokratie, es geht um unsere Freiheit, es geht um unser Leben!
Scheisse nein, mit dieser mRNA-Impfung geht es heute in der Tat sogar um das nackte Überleben!!!
Sich richtig zu informieren liegt in der eigenen Verantwortung und kann nicht delegiert werden. Es ist Deine persönliche Verantwortung, insbesondere auch den Kindern und der folgenden Generationen gegenüber.

Die leidigen Erfahrungen aus der Vergangenheit sollten wir dabei stehts präsent halten.

Bemerkung
Aktiv unterstützt durch unsere Regierung, beschneiden Youtube, Facebook, Instagram, Twitter und Co., unrechtmässig und willkürlich die Meinungs- u. Redefreiheit.
Beiträge, welche nicht dem Narrativ der Gesundheitsmafia (Pharmaindustrie, WHO, Gesundheitsminister, ect.) entsprechen, werden rigoros gelöscht. Dem Leser werden nur «erlaubte» Information bereitgestellt. Echte Aufklärung wird damit defacto verhindert. Noch schlimmer, dem Leser werden Lügen als Wahrheit indoktriniert. Einseitig informierte «MS-Medien-Konsumenten» bekommen das tatsächliche Ausmass der Zensur und der Meinungsmanipulation noch nicht mal ansatzweise mit.

Die Frage nach dem warum sei erlaubt. 
Nur Lügen müssen propagiert werden. Wahrheiten werden argumentiert.
Nur böse, unaufrichtige Menschen zensieren, löschen und verstecken unliebsamen Wahrheiten.

CH-VUK versucht die gelöschten Quellen, anderweitig zu finden und zu ersetzten. Was leider nicht immer gelingen kann.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>