Pandemie und seine Rohdaten

Videotitel: Pandemie in den Rohdaten

Zum Video gibt es eigentlich nichts mehr zu ergänzen.

Unterstützend findet Ihr unten in den Quellen weiter ausgesuchte Links zu Video oder PDFs. Die 100ten von Videos, welche ein ähnliches oder gar exakt das selben Ergebnis vermitteln, kann ich aus Platzgründen gar nicht alle listen. Auch wurden eine grosse Mehrheit der Beiträge bereits wieder gelöscht.

Mal schauen wie dieses Vide der Zensur von Goggle und Co. stand hält.

Wer glaubt, dass Staaten und staatsnahe Betrieb seriös sind, wird fest stellen müssen, dass er sich gewaltig geirrt hat. Das war noch nie in der Geschichte, je einmal der Fall, wurde uns aber von Kindesbeinen an auf dogmatische Art und Weise indoktriniert. Ich weis, diese Erkenntnis schmerzt, ändert aber mitnichten etwas an der Tatsache.

Glaubt nicht diesen Zeilen, glaubt auch nicht den unabhängigen neuen Medien und glaubt schon gar nicht den alten LeidMedien welche nachweislich von Pharmalobby gesponsert werden und "eng gesteuert" als Hofberichterstatter für Industrie und Regierung unterwegs sind.

Folgt unterschiedlichen Quellen und macht Euch ein eigenes Bild. 
Klar, es kostet Zeit. Aber bitte, tut es trotzdem! 
Es geht um die Demokratie, es geht um unsere Freiheit, es geht um unser Leben!
Scheisse nein, mit dieser mRNA-Impfung geht es heute in der Tat sogar um das nackte Überleben!!!
Sich richtig zu Informieren, liegt klar in eigener Verantwortung. Eine Verantwortung insbesondere unseren Kindern und auch der folgenden Generationen gegenüber.

Die leidigen Erfahrungen aus der Vergangenheit, müssen wir dabei stehts present halten.

Bemerkung
Youtube, Facebook, Instagram, Twitter und Co. beschneiden unrechtmässig und willkürlich die Meinungs- u. Redefreiheit.
Beiträge, welche nicht dem Narrativ der Gesundheitsmafia (wie Pharma, WHO, Gesundheitsminister) entsprechen, werden inzwischen rigoros gelöscht. Echte Aufklärung wird defacto verhindert. Den Leser wird so nur die «erlaubte» Information bereitgestellt und bekommen von der einseitigen Berichterstattung und von den gelöschten Beiträgen auch nichts mit.

Die Frage nach dem warum sei erlaubt. 
Müssen doch nur Lügen propagiert werden. Wahrheiten werden argumentiert.
Gelöscht und versteckt , werden ausschliesslich nur unliebsame Wahrheiten und dessen greifenden Argumentationen.

CH-VUK versucht die gelöschten Quellen, über andere Links zu finden und zu ersetzten. Was leider nicht immer gelingen kann.


Tags

Filming for change, Marcel Barz, Pandemie, Rohdaten, Samuel Eckert, SE Research & Statistik, Statistik


Was Dich auch interessieren könnte

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>