20.05.2021

Nein zum CO2-Gesetz!

  • Home
  • /
  • Nein zum CO2-Gesetz!

Themenfremd hier, aber nicht minder absurd!

Corona-Gesetz - CO2-Gesetz: Es stecken dieselben Protagonisten dahinter.

Hinter dem Corona-Gesetzt und dem CO2-Gesetz stecken dieselben demokratie- u. volksfeindlichen Protagonisten.

In beiden Gesetzen geht es mitnichten um das wohl der Natur und schon gar nicht um das Wohlergehen des Menschen. Es geht ihnen einzig um Macht und Kontrolle. So plump so wahr.

Es geht um die Aushöhlung der Demokratie. Die Macht weg vom Souverän, hin zu den Protagonisten hinter der Agenda. Schliesslich soll das Volk endlich gehorchen. Für das Gewähren der Grundrechte soll es sich erst beugen lassen. Freiheiten wie Reisen, besuchen von Veranstaltungen oder kulturelle Anlässe, gibt es nur für jene die es sich noch leisten können oder wer seine Unterwürfigkeit bekundet hat.

Ja zur Natur - Nein zum CO2-Gesetz

Selten war ein Gesetz so verfehlt und hat so weitreichende Folgen. 

  • Teuer, Nutzlos und Ungerecht
  • Ruiniert das Gewerbe
  • Gas, Benzin, Diesel oder Heizöl wird massiv u. unverhältnismässig teuer
  • Öl- u. Gasheizungen werden für Hauseigentümer kaum noch tragbar
  • Fliegen könnte sich nur noch die oberen Einkommensklasse leisten
  • Die enormen Mehrkosten würden das Familienbudget arg strapazieren
  • Der steigende Strombedarf wird enorm zunehmen und damit auch der Preis
  • Der steigende Strombedarf kann unmöglich nur mit erneuerbarer Energie abgedeckt werden.
  • Die Kosten für Bau und Unterhalt würde sich massiv verteuern
  • Die Mietkosten, alles mitgerechnet, könnten sich nahezu verdoppeln.

Im Weiteren

  • Befürworter versprechen Vorteile welche unmöglich zu halten sind.
  • Weltweit anerkannte Wissenschaftler bestreiten den Einfluss des CO2 am Klimawandel vehement.

Fakten

  • 0,038% CO2 gibt es in der Atmosphäre 
  • 97% des weltweit jährlichen neu produziertem CO2, wird von der Natur produziert
  • 0,1% ist der Anteil der Schweiz, des weltweiten "Menschgemachten" CO2Ausstosses
  • 0,004% CO2 ist der Anteil der Schweiz am 0,038% CO2-Kreislauf.
  • Mutter Erde ist genial. Steigt die Sättigung des CO2, absorbiert bzw. wandelt sie mehr CO2 in Sauerstoff um. Umgekehrt, wenn die Sättigung des CO2 sinkt.

Glaub es oder glaub es nicht.

  • Wie fast alles in der Natur, ohne CO2 würde es keine Menschen geben.
  • CO2 ist nicht giftig! Das einzige Problem von CO2 für den Menschen ist wie beim Wasser. CO2 ist schwerer als Luft und schwerer als Sauerstoff und verdrängt damit im schlimmsten Fall den Sauerstoff zum Atmen.
  • 2,4 Milliarden Tonnen CO2 atmet der Mensch weltweit im Ruhezustand aus.
    Das sind ca. 10% der CO2-Menge, welche die Industrie weltweit emittiert und
    etwas mehr als alle Autos auf der Welt zusammen an CO2 ausstossen.

Tut mir leid, wer in CO2 irgendein Problem sieht, hat weder das Klima und schon gar nicht die Natur verstanden.

Das CO2-Gesetz ist in jeder Hinsicht einfach nur absurd. So soll es denn auch einer ganz anderen Agenda dienen.


Weitere, reale und handfeste Gegen-Argumente, in vorderster Front von Wissenschaftlern und weltweit anerkannten Fachleuten, gibt es zu 1000den. Es würde diesen Beitrag sprengen.

Es gibt genug Webseiten. Ein paar wenige davon werden hier der Einfachheitshalber nur verlinkt.


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>