Das ganz grosse Netzwerk: Ernst Wolff beim Corona-Ausschuss

0  comments

August 13

Wie ist es möglich, dass über 190 Länder gleichgeschaltet werden können? 

Eine Frage die sich heute jeder wache Bürger weltweit stellt.

Die vermeintliche Antwort kann doch nur lauten,  weil es eine gute Sache ist und die demokratischen Regierungen alles für das Volkswohl tun wollen?

... wie man sich doch irren kann!

Ernst Wolff ist ein deutscher Autor und Journalist. Er hat sich schon länger mit dem Finanzsystem und dessen Netzwerk beschäftigt. 

Er erklärt nicht, oder vielleicht nur ansatzweise, warum dieses weltweite Volksverbrechen gerade geschieht. Aber er zeigt plausible, wie einfach es für eine kleine Gruppe tatsächlich möglich ist, dieses Verbrechen unbemerkt im Hintergrund zu organisieren. Von langer Hand notabene und nur mit gütiger Hilfe gewählter Politiker als Puppenspielern.


Stiftung Corona-Ausschuss

Seit Mitte Juli 2020 untersucht und analysiert der Corona-Ausschuss, Wöchentlich in mehrstündigen Live-Sitzungen, sachlich und schonungslos die Plandemie zu Covid-19. Warum die Bundes- und Landesregierungen die beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen hatten und haben..

Dabei befragen sie hochrangige, weltweit anerkannte Fachleute, Ärzte, Professoren, Virologen, Wissenschaftler usw..

Alle beteiligten Personen sind den Grundsätzen wissenschaftlicher Evidenz verpflichtet und ohne persönliche, wissenschaftliche und wirtschaftliche Interessenkonflikte gewillt, eine sachliche Diskussion zu den verschiedenen Themenkreisen zu führen.

Zum Corona-Ausschuss

Glaubt nicht diesen Zeilen hier, glaubt auch nicht den unabhängigen neuen Medien und glaubt schon gar nicht den alten LeidMedien welche nachweislich von Pharmalobby gesponsert werden und gesteuert als Hofberichterstatter für Industrie und Regierung unterwegs sind.

Folgt unterschiedlichen Quellen und macht Euch ein eigenes Bild. 
Klar, es kostet Zeit. Aber bitte, tut es trotzdem! 
Es geht um die Demokratie, es geht um unsere Freiheit, es geht um das nackte Leben!
Es ist vor allem auch die Verantwortung der folgenden Generationen gegenüber.

Bemerkung
Youtube, Facebook, Instagram, Twitter und Co. beschneiden unrechtmässig und willkürlich die Meinungs- u. Redefreiheit.
Beiträge, welche nicht dem Narrativ der Gesundheitsmafia (wie Pharma, WHO, Gesundheitsminister) entsprechen, werden inzwischen rigoros gelöscht. Echte Aufklärung wird defacto verhindert. Den Leser wird so nur die «erlaubte» Information bereitgestellt und bekommen von der einseitigen Berichterstattung auch nichts mit.

Die Frage nach dem warum sei erlaubt. 
Müssen doch nur Lügen propagiert werden. Wahrheiten werden argumentiert. Gelöscht und versteckt allerdings, werden ausschliesslich nur unliebsame Wahrheiten und dessen Argumentationen.

CH-VUK versucht die gelöschten Quellen, über andere Links zu finden und zu ersetzten. Was leider nicht immer gelingen kann.


Tags

Corona-Ausschuss, Das grosse Netzwerk, Ernst Wolff, WEF


Was Dich auch interessieren könnte

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>