Corona-Shutdown, eine Diktatur des Bundesrates

0  comments

März 17

Ganzer Beitrag mit Video bei Kla.tv

Aletheia, ein Verein mit über 1.000 Gesundheitsfachpersonen, aber auch Wissenschaftlern und Rechtsanwälten, fordern gemeinsam mit Bürger und verschiedene Vereine eine Lockerung der gegenwärtigen Massnahmen.

In ihrem offenen Brief an den Bundes-, National- und Ständerat zeigen sie zahlreiche Missstände und Missverhältnisse durch verschiedene wissenschaftliche Studien auf.

Corona-Shutdown ist laut SVP eine Diktatur des CH-Bundesrates?

Aletheia ist bei weitem nicht allein mit der Forderung, die unsinnigen und wirkungslosen Corona-Massenahmen zu beenden.

In das gleiche Horn blasen z. B. die Artikel von CH-VUK zur Petition zu Lockdown-Politik des Bundesrates von der Gruppe «Wir bestimmen» oder die sehr erfolgreiche Unterschriftensammlung «Stop Lockdown!» Weitere, unter Quellenangaben

Der Bundesrat und das Parlament wissen also bereits von diesen Fakten. Es bleibt die Frage, warum sie trotzdem an ihrem Kurs der Massentestungen und den Lockdown-Massnahmen, wie sie es bisher getan haben, festhalten

Vortrag «Corona und China...» von Daniele Ganser

Der Schweizer Historiker und Publizist Daniele Ganser zitiert in seinem Vortrag «Corona und China: Eine Diktatur als Vorbild?», vom 5. Februar 2021, den israelischen Historiker Yuval Noah Harari, welcher warnte: «Wir sind heute in der Lage, die perfekte Diktatur zu errichten ... Die totalitäre Versuchung ist in Zeiten von Corona gross.


Tags

Bundesrat, Daniele Ganser, Diktatur, Lockdown politik, Shutdown


Was Dich auch interessieren könnte

Nein zu Covid Impfpflicht

MASS-VOLL Initiative: Die wichtigste überhaupt!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>