Corona-Betrug – Bald schon Todesurteile?

0  comments

Februar 21

80 Fakten, Belege und Indizien von einer Qualität, welche in gewissen Ländern locker zu Todesurteilen genügen.

Und unsere zutiefst verlogenen MS-Medien und deren korrumpierten Journalisten, verschweigen der Bevölkerung noch immer alle diese klaren Fakten und Belege, welche nicht in ihr Narrativ passen. Lässt sich eine Berichterstattung nicht mehr vermeiden, so verschleiern und verdrehen sie offizielle Daten und Fakten so lange, bis es wieder in das vorgegebene Narrativ passt.

Schlicht, sie Lügen und Betrügen. Es gibt keine andere Formulierung dazu.

Nur weil Milliardenschwere Medienhäuser eine Botschaft mit viel Geld perfekt, in eigens dazu produzierten Bildern und Filme verpacken können und Interviews mit hochbezahlten Pharma-Lobbisten, mit vermeintlichen Spezialisten aus Pharma-Geschulten Schulmedizinern und mit der korrupten Gesundheitsindustrie führen, belegt das noch lange keinen Wahrheitsgehalt. Den grossmäuligen Behauptungen in ihren Beiträgen, folgen nur in seltenen Fällen mal eine echte und nachvollziehbare Quellenangaben. Sie bleiben dabei so wage, dass es faktisch unmöglich ist diesen Quellen tatsächlich nachgehen zu können

Natürlich kann man diese Erkenntnis auch hinterfragen.

Dazu rufen ehrliche Berichterstattungen immer wieder auf. Aber dann bitte schön, tut das auch gerade bei jenen, welche von einem Grossteil der Bevölkerung, des Betrugs und Lügen bezichtigt werden. Warum um Himmelswillen, sollte man den Beschuldigten mehr blindes Vertrauen entgegenbringen als jenen welche die Betrüger entlarvt haben.

Hört euch auch die Argumente der breit und gut Informierten an. Auch dann, wenn deren Beiträge nicht mit einem Millionenbudget aufgemotzten wurden. Der Inhalt, die Botschaft ist massgebend. Botschaften notabene, welche meist bis fast auf das Komma genau mit echten Quellenangaben belegt und auch verlinkt werden. Im Gegensatz zu den MS-Medien.

Hier zum ganzen Beitrag bei Kla.TV mit sämtlichen Quellenangaben

Die grossen LeidMedien verschweigen aktiv, Fakten und Meinungen, welche nicht deren Narrativ passen. Nicht nur zu Corona.
CH-VUK will diese zensierten Fakten zeigen und den weltweit anerkannten Fachleuten eine Stimme geben. Mit dem Ziel, das enge Corona-Narrativ zu brechen und verschwiegene Corona-Informationen zugänglich zu machen. Für eine echte Entscheidungsfindung.
Dabei befolgt CH-VUK die Richtlinie für «Fakten Checking». Bis auf Leserbriefe und Kommentare, verfügt jeder Beitrag über mindestens eine externe Quelle. Im Gegensatz zu gewissen MS-Medien

Wichtig aber, glaubt nicht nur diesen Zeilen, glaubt auch nicht nur den unabhängigen neuen Medien. Und glaubt schon gar nicht den alten LeidMedien welche nachweislich von der Pharmalobby gesponsert, schlimmer noch, "eng gesteuert" als Hofberichterstatter für Industrie und Regierung tätig sind.

Der Appell von CH-VUK: Folgt unterschiedlichen Quellen und macht Euch ein eigenes Bild. 
Klar, es kostet Zeit. Aber bitte, tut es trotzdem! 
Es geht um die Demokratie, es geht um unsere Freiheit, es geht um unser Leben!
Scheisse nein, mit dieser mRNA-Impfung geht es heute in der Tat sogar um das nackte Überleben!!!
Sich richtig zu informieren liegt in der eigenen Verantwortung und kann nicht delegiert werden. Es ist Deine persönliche Verantwortung, insbesondere auch den Kindern und der folgenden Generationen gegenüber.

Die leidigen Erfahrungen aus der Vergangenheit sollten wir dabei stehts präsent halten.

Bemerkung
Aktiv unterstützt durch unsere Regierung, beschneiden Youtube, Facebook, Instagram, Twitter und Co., unrechtmässig und willkürlich die Meinungs- u. Redefreiheit.
Beiträge, welche nicht dem Narrativ der Gesundheitsmafia (Pharmaindustrie, WHO, Gesundheitsminister, ect.) entsprechen, werden rigoros gelöscht. Dem Leser werden nur «erlaubte» Information bereitgestellt. Echte Aufklärung wird damit defacto verhindert. Noch schlimmer, dem Leser werden Lügen als Wahrheit indoktriniert. Einseitig informierte «MS-Medien-Konsumenten» bekommen das tatsächliche Ausmass der Zensur und der Meinungsmanipulation noch nicht mal ansatzweise mit.

Die Frage nach dem warum sei erlaubt. 
Nur Lügen müssen propagiert werden. Wahrheiten werden argumentiert.
Nur böse, unaufrichtige Menschen zensieren, löschen und verstecken unliebsamen Wahrheiten.

CH-VUK versucht die gelöschten Quellen, anderweitig zu finden und zu ersetzten. Was leider nicht immer gelingen kann.


Tags

Corona Betrug, Impfschäden, Kla.tv, Masken, Profiteure, Studie


Was Dich auch interessieren könnte

Zerstörung und Chaos als Ziel!

Zerstörung und Chaos als Ziel!
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>