Befragung von Dr. Vladimir Zelenko

Dr. Vladimir Zelenko ist bekannt für das „Zelenko-Protokoll“, das viele Leben rettete und beim Einsatz von Hydroxychloroquin gegen COVID-19 in New York Pionierarbeit geleistete hat.

Dabei behandelte er mehr als 6000 „Covid-Patienten. Unter ihnen waren auch Präsident Trump, Rudi Giuliani, den israelischen Gesundheitsminister Litzman, den brasilianischen Präsidenten Bolsonaro usw. Nicht einer seiner Patienten, ist dabei an Covid verstorben.

Befragung über eine Videokonferenz zwischen Dr. Zelenko und Beth Din (rabbinisches Gericht in Israel)

Dr. Vladimir Zelenko äussert sich in dem Video über die Gefahr von Impfstoffen, die massive pharmazeutische Korruption hinter der COVID-19-Epidemie und die Hypothese einer völkermörderischen biologischen Waffe. Nicht verwunderlich, wurde das Video in weniger als 24 Stunden gelöscht.
www.youtube.com/watch?v=-flNJeLOHQE

Ein paar ausgesuchte Sätze von Dr. Vladimir Lelenko:

Wenn man an Kindern experimentieren will, als wären sie ein Stück Kohle, dann ist das ein sehr guter Grund für das Geschäft mit den [Impfstoff-]Spritzen. Ansonsten besteht keine Notwendigkeit.
….
Aber schauen Sie sich die CDC-Statistiken für Kinder unter 18 Jahren an, die gesund sind. Die Überlebensrate beträgt 99,998 %. Wie Dr. Yeadon sagte, ist das Grippevirus für Kinder gefährlicher als Covid-19.
….
Warum sollte man einer Bevölkerungsgruppe, die nicht gefährdet ist, (99,998% überlebensrat) an einer Krankheit zu sterben, ein tödliches Gift injizieren?
….
Die beiden meistgeimpften Länder der Welt sind die Seychellen (80+%) und Israel (85%). Beide Länder sind jedoch mit einer Epidemie von Delta-Varianten konfrontiert.
… Wenn Sie die Mehrheit Ihrer Bevölkerung geimpft haben, warum gibt es dann immer noch eine Epidemie? Und warum eine dritte Injektion von etwas, das bei den ersten beiden Malen nicht funktioniert hat?
….
Die durchfließenden Blutzellen sind geschädigt, sie verursachen Blutgerinnsel. Wenn es im Herzen passiert, ist es ein Herzinfarkt. Wenn es im Gehirn passiert, handelt es sich um einen Schlaganfall.
….
Das dritte und besorgniserregendste Problem besteht nach den vorläufigen Daten des Artikels im New England Journal of Medicine darin, dass die Rate der Fehlgeburten einer Frau, die im ersten Trimester geimpft wird, von 10 % auf 80 % steigt.
….

Also, aus allen Blickwinkeln der Annäherung an das Problem:

  • Akutes (kurzfristiges) Risiko: Blutgerinnsel, Herzentzündung, Fehlgeburt.
  • Subakutes Risiko (mittelfristig): katastrophale pathologische Reaktion des Immunsystems.
  • Langfristiges Risiko: Zunahme von Autoimmunkrankheiten, Krebserkrankungen, Fruchtbarkeit.

Es besteht somit große Sorge. Lassen Sie es mich so ausdrücken: Meiner Meinung nach ist die derzeitige israelische Regierung ein Gilgul [Reinkarnation] von Joseph Mengele. Sie haben (massive) Menschenversuche an ihrem eigenen Volk zugelassen…

Ausführlicher Text auf «Unser-Mitteleuropa»
Video mit deutschem Untertitel auf «Uncut-News»

Glaubt nicht diesen Zeilen, glaubt auch nicht den unabhängigen neuen Medien und glaubt schon gar nicht den alten LeidMedien welche nachweislich von Pharmalobby gesponsert werden und "eng gesteuert" als Hofberichterstatter für Industrie und Regierung unterwegs sind.

Folgt unterschiedlichen Quellen und macht Euch ein eigenes Bild. 
Klar, es kostet Zeit. Aber bitte, tut es trotzdem! 
Es geht um die Demokratie, es geht um unsere Freiheit, es geht um unser Leben!
Scheisse nein, mit dieser mRNA-Impfung geht es heute in der Tat sogar um das nackte Überleben!!!
Sich richtig zu Informieren, liegt klar in eigener Verantwortung. Eine Verantwortung insbesondere unseren Kindern und auch der folgenden Generationen gegenüber.

Die leidigen Erfahrungen aus der Vergangenheit, müssen wir dabei stehts present halten.

Bemerkung
Youtube, Facebook, Instagram, Twitter und Co. beschneiden unrechtmässig und willkürlich die Meinungs- u. Redefreiheit.
Beiträge, welche nicht dem Narrativ der Gesundheitsmafia (wie Pharma, WHO, Gesundheitsminister) entsprechen, werden inzwischen rigoros gelöscht. Echte Aufklärung wird defacto verhindert. Den Leser wird so nur die «erlaubte» Information bereitgestellt und bekommen von der einseitigen Berichterstattung und von den gelöschten Beiträgen auch nichts mit.

Die Frage nach dem warum sei erlaubt. 
Müssen doch nur Lügen propagiert werden. Wahrheiten werden argumentiert.
Gelöscht und versteckt , werden ausschliesslich nur unliebsame Wahrheiten und dessen greifenden Argumentationen.

CH-VUK versucht die gelöschten Quellen, über andere Links zu finden und zu ersetzten. Was leider nicht immer gelingen kann.


Tags

Autoimmunkrankheiten, Beth Din (rabbinisches Gericht in Israel), Blutgerinnsel, Dr. Vladimir Zelenko, Fehlgeburt, Herzinfarkt, Hydroxychloroquin, Krebserkrankungen, Menschenversuche, Schlaganfall, Zelenko-Protokoll


Was Dich auch interessieren könnte

Zerstörung und Chaos als Ziel!

Zerstörung und Chaos als Ziel!
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>